Mit einer vollautomatischen Testanlage zur Produktion von Donuts zeigen Fanuc, Vision On Line und Teledyne DALSA, wie effizient Prozesse in der Lebensmittelindustrie und in anderen Branchen durch den Einsatz von Roboter- und Bildverarbeitungssystemen sein können.

Sie haben eine braune, rosafarbene oder helle Glasierung, verfügen über Streusel, ein anderes oder gar kein Topping: Es sind nur Donut-Attrappen aus Kunststoff, die am Fanuc-Standort Meinerzhagen über das Band der Simulationsanlage einer Donut-Fertigung laufen, doch die Anlage funktioniert auch mit echten Backwaren, ist sich Christian Schulte, Manager Sales West Germany Sales Center von Fanuc, sicher: „Mit dieser Simulation einer vollautomatischen Fertigung im Bereich der Lebensmittelindustrie stellen wir den kompletten Ablauf vom Backprozess über das Glasieren und die Bestreuselung von Donuts bis hin zum Verpacken der fertigen Lebensmittel dar. Unsere Roboter übernehmen dabei vollautomatisch wiederkehrende Tätigkeiten wie das Einsetzen der für gut befundenen Donuts in die Verpackungen und ermöglichen somit äußerst effiziente Abläufe.“

Auf dem Weg bis ans Ende der Linie passieren die Backprodukte diverse Kontrollsysteme, die nach jedem einzelnen Prozessschritt überprüfen, ob die Qualität den festgelegten Anforderungen entspricht. In der Fanuc-Anlage übernehmen  zwei Bildverarbeitungssysteme von Teledyne DALSA die Inspektion der Donuts. Für die Auswahl und Integration der optimalen Bildverarbeitung in der Anlage zeichnete die Cretec Cybernetics verantwortlich, die mittlerweile von der im Juni 2023 neu gegründeten Vision On Line GmbH in Langenselbold übernommen wurde.

Maschinenbau: Vision On Line, www.vision-online.eu

Bildverarbeitung: Teledyne Dalsa, www.teledynedalsa.com

Hier finden Sie weitere faszinierende Beispiele von Bildverarbeitungsanwendungen!